Thilo von Trotha

Merseburgs legendärer Kirchenfürst

10.08. - 02.11.2014, Merseburger Dom, Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Wissenschaftliche Tagung

Bischof Thilo von Trotha (1466–1514) - Merseburg und seine Nachbarbistümer im Kontext des ausgehenden Mittelalters

Hier können Sie das Faltblatt zur Tagung herunterladen.

Der 500. Todestag des Merseburger Bischofs Thilo von Trotha gibt Anlass, sich nicht nur mit dessen Leben und Wirken, sondern auch den Nachbarbischöfen auseinanderzusetzen. Die Tagung vermittelt in einem breiten Ansatz das Verständnis von geistlicher und weltlicher Amtsführung der mitteldeutschen Bischöfe vor Anbruch der Reformation. Umfassend wird auf die Rolle Thilos von Trotha als Förderer der Baukunst eingegangen. Die aktuellen Forschungsergebnisse sollen zu einem neuen Bild Bischof Thilos beitragen, der bislang vor allem durch die Rabensage bekannt ist.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz und des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V.

Termin

16. bis 18. Oktober 2014

Tagungsort

Merseburg · Ständehaus
Oberaltenburg 2 · 06217 Merseburg

 

Programm

Donnerstag · 16.10.2014

13.00–14.00 Uhr · Eintreffen und Anmeldung der Tagungsteilnehmer

14.00 Uhr · Grußworte

14.45 Uhr · Einführung | Prof. Dr. Enno Bünz - Unter Krummstab und Schwert. Die mitteldeutschen
Bistümer und ihre Bischöfe um 1500

15.30 Uhr · Joachim Säckl - Neue Erkenntnisse zur Rabensage um Bischof Thilo

16.15 Uhr · Pause

Bischof und Herrschaft

17.00 Uhr · Kurt Andermann - Hans von Dratt. Zur Karriere eines nachgeborenen Sohnes

17.45 Uhr · Joachim Schneider - Der Mainzer Erzbischof Berthold von Henneberg

18.30 Uhr · Pause

19.00 Uhr · Öffentlicher Abendvortrag
Rainald Becker - Was war ein Reichsbischof im 15. Jahrhundert? Über kirchliche Funktionsträger zwischen Papst, Kaiserund Territorium

Freitag · 17.10.2014

9.30 Uhr · Michael Scholz »… damit man die soldener zcu Wien legende betzalen mochte …« Erzbischof Ernst von Magdeburg und die Formierung der Landstände im Erzstift im ausgehenden 15. Jahrhundert

10.15 Uhr · Christoph Volkmar - Herr im eigenen Haus? Bischof Thilo und die wettinische Landesherrschaft

11.00 Uhr · Uwe Schirmer - Die politischen Beziehungen zwischen Kurfürst Ernst und Bischof Thilo von Trotha

11.45 Uhr · Mittagspause

13.30 Uhr · Markus Cottin - Bischof Thilo als weltlicher Landesherr

14.15 Uhr · Alexander Sembdner - Bischof Thilo und die Bürger – zum Verhältnis von Episkopat und Kommune im Spätmittelalter am Beispiel der Diözese Merseburg

15.00 Uhr  · Pause

15.20 Uhr  · Thomas Thibault Döring - Buchdruck in Merseburg und Buchdruck für Merseburg während Bischof Thilos Regierung

Bischof, Kirche und Frömmigkeit

16.05 Uhr · Hartmut Kühne - Der vorreformatorische Ablass zwischen Legitimität und Kreativität. Zur Ablasspraxis (nicht nur) im Umfeld Thilos von Trotha

16.50 Uhr · Pause

17.15 Uhr · Peter Wiegand - Thilo von Trotha, Bischof von Merseburg, als geistlicher Ordinarius

18.00 Uhr · Jörg Richter - Ein Schatzverzeichnis der Merseburger Domkirche von 1480

Samstag · 18.10.2014

9.00 Uhr · Führung der Tagungsteilnehmer durch die Ausstellung »Thilo von Trotha - Merseburgs legendärer Kirchenfürst«

Kunst und Bau

10.30 Uhr · Reinhard Schmitt - Bischöfliches Bauen in Mitteldeutschland zur Zeit des Bischofs Thilo von Trotha (1466-1514)

11.15 Uhr · Markus Leo Mock - Anlehnung oder Abgrenzung? Die künstlerischen Beziehungen Thilos von Trotha zum erzbischöflichmagdeburgischen Hof

12.00 Uhr · Mittagspause

13.30 Uhr · Leonhard Helten - Die Grundrissdisposition des Merseburger Domes im Vergleich

14.15 Uhr · Sven Hauschke - Die Grabanlage von Bischof Thilo von Trotha. Ein komplexes Werk der Nürnberger Vischer-Werkstatt

15.00 Uhr · Peter Ramm - Neue Erkenntnisse zum Dombau unter Bischof Thilo von Trotha

16.00 Uhr · Ende der Tagung